FANDOM


30px-Ära-Imperium

Die V33-1XP war eine Rettungskapsel der Rebellen-Allianz.

Geschichte

Ein Jahr vor der Schlacht von Endor konnte die Allianz die Suprosa überfallen und wichtige Daten von Bord stehlen. Nachdem man über Kothlis schließlich die Daten an Bord der Razor brachte und diese in Sicherheit sprang, lauerten ihr wenig später einige Kanonenboote der Alpha-Klasse auf und deaktivierten das Schiff. Daraufhin sprang die Rächer in das Gebiet und versuchte die CR90-Korvette mit dem Traktorstrahl einzusammeln. Aus der prekären Situation heraus, die Pläne des Zweiten Todessterns nicht zu verlieren, aktivierte man eine Rettungskapsel und versuchte damit zur Mercury zu gelangen. Ace Azzameen sicherte dabei die Kapsel vor einem ganzen Sternjägerkontigent an TIE-Jägern, mit denen sich die Blau-Gruppe messen musste. Die Kapsel erreichte die Mercury, die zum Transferpunkt mit Independence sprang. Als sich Admiral Ackbar als der kommandierende Offizier preisgab und der Austausch der V33-1XP in der Stille der unendlichen Weiten schon von Hand abzuwickeln schien, sprang die Exekutor und auch die Rächer in das System. Doch die Renegaten-Staffel und Aces Blau-Gruppe konnten die Kapsel beschützen und die Mission dadurch erfolgreich gestalten.

Quellen