FANDOM


30px-Ära-Aufstieg


Vaabesh: „Es gibt keine Furcht, es gibt keinen Schmerz. Es gibt keinen Tod...“
Windo Nend: „Es gibt nur die Macht...“
— Vaabesh und Windo Nend (Quelle)

Vaabesh war ein Padawan des Alten Jedi-Ordens, der zur Zeit der Klonkriege lebte. Während der Schlacht von Jabiim gehörte er dem Padawan-Rudel an, einer Gruppe von Padawanen, deren Meister in den Kämpfen fielen.

Biografie

Reise des Padawan-Rudels

Über die Vergangenheit des jungen Gands ist nur sehr wenig bekannt. Im Jahr 21 VSY kämpfte er in der Schlacht von Jabiim und wurde dabei dem Padawan-Rudel zugeteilt. Diese Gruppe bestand aus Padawanen, die im Laufe des Krieges ihren Meister verloren hatten. Die Kämpfe auf Jabiim gegen die Konföderation unabhängiger Systeme und den Jabiimi-Rebellen, die den Befehlen von Alto Stratus unterstanden, erwiesen sich aufgrund der rauen Wetterbedingungen als äußerst verlustreich. Nachdem auch Obi-Wan Kenobi zu den vermeintlichen Todesopfern zählte, beschloss Jedi-Ritterin Leska, das Padawan-Rudel zur Kobalt-Station zu schicken, wo sie sich vor der weiteren Schlacht zurückziehen sollten.

Doch während des Fußmarsches wurde das Rudel von Alto Stratus und seinen Streitkräften angegriffen. Trotz der Überlegenheit von Stratus' Nimbus-Soldaten gelang es den Jedi, sie zurückzuschlagen und die Kobalt-Station wie geplant zu erreichen.

Verteidigung der Kobalt-Station

Nach ihrer Ankunft erreichte die Padawane eine HoloNetz-Mitteilung von Captain Gillmunn, der ihnen mitteilte, dass eine 10.000 Mann starke Armee unter Stratus' Kommando auf dem Weg zur Kobalt-Station war und dass die Republik bereits Evakuierungsmaßnahmen einläutete, um Jabiim zu verlassen. Die Kobalt-Station lag genau zwischen Stratus' Armee und dem Plateau, wo sich die Republik-Streitkräfte zum Rückzug versammelten. Obwohl die Situation aussichtslos war und sie im Kampf gegen Stratus' Armee hoffnungslos unterlegen waren, beschloss das Rudel einstimmig, die Station zu verteidigen, um Gillmunn und seinen Männern Zeit zur Flucht verschaffen.

Am 39. Tag der Schlacht erreichte Stratus' Armee die Station und das Gefecht entbrannte. Vaabesh konnte den Kämpfen vier Tage lang standhalten, als sein Druckanzug einen Riss bekam und er von der Atmosphäre tödlich vergiftet wurde. Bevor er starb, überreichte er Aubrie Wyn sein Lichtschwert.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.