Fandom

Jedipedia

Varykino

35.863Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Varykino
Varykino.jpg
Beschreibung
Planet:

Naboo

Region:

Seenland

Gesellschaft
Wichtige Rolle(n):

Padmés Sommersitz

Zugehörigkeit:

Königliches Naboo

„Das ist Varykino. Die Perle des Seenlands. Einst gehörte sie dem Poeten Omar Berenko, und gegebwärtig residiert dort die Familie Naberrie.“
— Cosinga Palpatine (Quelle)

Varykino ist der Landsitz der Familie Naberrie auf dem Planeten Naboo. Es gehörte vorher dem Poeten Omar Berenko. Der Landstrich, auf der eine große Villa steht, ist eine abgeschiedene Insel inmitten des Seenlands, das lediglich aus der Luft zu erreichen ist. Durch die geschwungenen Hügel, die klaren Seen und gepflegten Gartenanlagen stellt diese Region einen Ort des Friedens und der Ruhe dar. Im Schutze ihres Begleiters Anakin Skywalker suchte Padmé Amidala dort im Jahr 22 VSY Zuflucht vor Attentätern, die bereits zwei Mordanschläge auf die Senatorin verübten. Später diente die Veranda der Villa auf Varykino als Schauplatz der geheimen Hochzeit der beiden, bei welcher außer ihnen lediglich Maxiron Agolerga und die Droiden C-3PO und R2-D2 anwesend waren.

Geschichte

Die Villa auf Varykino, die den Naberries regelmäßig als Sommersitz diente, fügte sich architektonisch in die Landschaft ein und durch die steilen und freien Terrassen des Gebäudes konnte man einen freien Blick über die Landschaft des Seenlands genießen. Die Villa war durch einen Bootssteg erreichbar. Als Anakin und Padmé die Insel besuchten, wurden sie von Paddy Accu, dem Verwalter von Varykino, mit einem bootsähnlichen Gleiter zu einem Bootssteg gefahren.

Anakin küsst Pamé.jpg

Unbeobachtet geben sich Anakin und Padmé ihren Gefühlen hin.

Das Innere des Gebäudes bestach insbesondere durch die großen mit vielen Fenstern und hohen Decken ausgestatteten Räumen, die eine helle und warme Atmosphäre schufen. Im runden Speisesaal bediente die Angestellte Teckla Anakin und Padmé mit einem Teller Shuura-Früchte, an denen Anakin seinen Umgang mit der Macht zur Schau stellte - ein Verhalten, das unter Jedi-Rittern als "leichtfertig" angesehen wurde.

Auf der anderen Seite der Insel befanden sich weitflächige Bergwiesen mit fernen Wasserfällen und einer Shaak-Herde. Während der Zeit, als Anakin und Padmé auf Varykino lebten, kamen sich die beiden näher, und trotz der beidseitigen Pflichtgefühle entwickelte sich eine Romanze. Nachdem Anakin des Nachts schreckliche Visionen über den Tod seiner Mutter Shmi Skywalker sah, beschlossen die beiden entgegen den Anweisungen des Jedi-Rates nach Tatooine aufzubrechen, um sie zu retten.

Zu einem späteren Zeitpunkt fanden sich Anakin und Padmé noch einmal auf Varykino zusammen, um dort ihre geheime Hochzeit zu vollziehen, welche sie unter den Decknamen Set und Veré durchführten. Liiert wurden sie von einem alten Pontifex namens Maxiron Agolerga, der zuvor von C-3PO via holografischer Nachricht erreicht worden war. Padmé hatte so die Hochzeit organisiert. Obgleich jene Hochzeit geheim bleiben sollte, erfuhr Panaka davon und berichtete später Palpatine über das Ehebündnis.

Hinter den Kulissen

  • Die Außenaufnahmen von Varykino wurden für Angriff der Klonkrieger vor dem Hintergrund der Villa Balbaniello am Comer See in Norditalien gedreht. Ursprünglich sollte eine Szene zeigen wie Anakin, Padmé und Paddy Accu mit einer Gondel über den See fahren. Im fertigen Film wurde diese Szene jedoch geschnitten, sodass Anakin und Padmé ohne vorherige Schifffahrt auf Varykino ankommen.
  • Der Drehort am Comer See ist derselbe wie in dem James-Bond-Film Casino Royale. Hierbei ist die Villa relativ am Schluss des Films zu sehen sowie auch der Balkon, auf dem sich Anakin und Padmé küssen. Zusätzlich ist es auch im Film Ocean's 12 das Haus von Nachtfuchs Toulour.
  • Der Name „Varykino“ wurde anscheinend aus dem Film Dr. Schiwago entlehnt. Dort ist Varykino der Landsitz der Gromenkos, auf welchen sich Schiwago mit seiner Familie und seinem Schwiegervater Alexander Gromenko nach der Flucht aus dem revolutionären Moskau zurückzieht.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki