FANDOM


Die Vergesso-Asteroiden sind ein Asteroidenfeld im Äußeren Rand der Galaxis und eines der bekannteren Asteroidenfelder im Lybeya-System aus dem Bajic-Sektor. Dort befand sich vor der Schlacht von Endor eine Basis der Rebellen-Allianz und Stationen von kriminellen Organisationen.

Geschichte

Benannt wurden die Asteroiden nach der corellianischen Wissenschaftlerin Ecile Vergesso, die 150 VSY das Asteroidenfeld erforschte. Ihre Forschungen dauerten bis kurz nach der Schlacht von Hoth.[1] Nach ihrer Abreise bemannten Piraten die zurückgelassene Forschungsstation und erweiterten die ursprünglichen Tunnel und Räume, bis sie von einer Schmugglerbande vertrieben wurden, die diese Station weiter ausbaute und modifizierte. Danach übernahm die Ororo-Reederei die Station.[1] Als Fassade für das Tenloss-Syndikat formte die Reederei den Planetoiden Vergesso Prime in eine pulsierende Gemeinde, die als „Die Basis“ bekannt war. Nachdem das Syndikat durch Gewürz-Schmuggel so beträchtliche Erfolge erzielte, dass es für die Schwarze Sonne eine ernstzunehmende Konkurrenz wurde, verriet Prinz Xizor den Standort der Basis an den Imperator.[1] Palpatine schickte Darth Vader persönlich zu dem Asteroidenfeld, der die gesamte Station und den Großteil der anwesenden Rebellenschiffe vernichtete, denn das Syndikat arbeitete mit der Rebellen-Allianz zusammen, da es der Meinung war, dass diese die herrschende Polizeigewalt seitens des Imperiums in der Galaxis unterminieren würde.[1]

Um das Jahr 4 NSY wollten Ace Azzameen und seine Schwester Aeron ihrem Onkel, der das gebeutelte Familienunternehmen Twin Suns Transport Services weiterhin führte, finanziell helfen. Nachdem die gesamte Azzameen-Familie den Verlust der Azzameen-Heimatbasis zu beklagen hatte und das Unternehmen stark in ihren Transportdiensten eingeschränkt war, versuchten sie eine eine fast unbewachte Station der Viraxo Industries zu überfallen, in welcher interessante Güter für die Rebellen-Allianz gelagert wurden. Diese wollten sie anschließend an die Rebellen-Allianz verkaufen, da sie nach Rohstoffen suchte. Während dieser Operation bekam der Familienfrachter Otana heftigen Gegenwind von der Schwarzen Sonne, die den Viraxo mit vielen Supa-Jägern zur Hilfe kamen. Letztlich konnten jedoch alle Azzameen-Schiffe mit der Beute zur Rebellenstation in den Vergesso-Asteroiden durch den Hyperraum gelangen. Dabei konnte Ace seine Schwester an der Station absetzen und daraufhin zurück zur Liberty springen.[2]

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki