Fandom

Jedipedia

Verkehrsinterventionsschiff

35.937Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion4 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Verkehrsinterventionsschiff
Allgemeines
Besondere Merkmale:

heruntergekommenes Äußeres zur Tarnung

Kapazitäten
Crew:

1 Pilot

Passagiere:

Enterkommando

Beladung:
  • Enterwaffen
  • Enterplattform
Nutzung
Rolle:

Enterschiff

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Verkehrsinterventionsschiffe (oder kurz: VIS) waren kleine Transporter, die von der GAR eingesetzt wurden, um feindliche Schiffe während so genannter Verkehrsinterventionsoperationen zu entern. Die Schiffe waren meist als heruntergekommene, harmlose Transporter getarnt, verfügten aber über eine sehr gute Bewaffnung und waren auf dem neuesten Stand der Technik.

So verfügten viele Transporter über eine Technik, die unter Klon-Piloten „GRK“ ("Großer Roter Knopf") genannt wurde. Darunter verstand man ein System, das das gesamte Schiff durchdrang und in Notfällen Lecks in der Außenhülle mit Hilfe eines speziellen Schaums wieder verschließen konnte. Der Name, den die Piloten diesem System gaben, ist darauf zurückzuführen, dass das System nur in dringenden Notfällen eingesetzt wurde, und dass, wenn der „GRK“ aktiviert werden musste, eine sehr kritische Situation vorherrschte.

Siehe auch

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki