Fandom

Jedipedia

Vermächtnis Arkanias

35.944Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Sith.png


Vermächtnis Arkanias
Allgemeines
Typ:

Kreuzer

Maßstab:

Großkampfschiff

Preis:

Nicht zum Kauf verfügbar

Technische Informationen
Hyperraumantrieb:
Hülle:

Gepanzert

Bewaffnung:
Navcom:

Navigationscomputer

Kapazitäten
Crew:

5.000 (64 Kanoniere)

Passagiere:

100.000

Beladung:

10.000 Metrische Tonnen

Hangar:
Vorräte:

2 Jahre

Nutzung
In Dienst gestellt:

Ca. 4000 VSY

Bekannte Kommandanten:

Arkoh Adasca

Rolle:

Flaggschiff

Zugehörigkeit:

Adascorp

„Alles, was an der arkanianischen Kultur gut ist, lässt sich hier finden.“
— Arkoh Adasca (Quelle)

Die Vermächtnis Arkanias war das Flaggschiff der Adascorp, einem auf dem Planeten Arkania ansässigen Konzerns für Biotechnologie.

Beschreibung

Speziell für die Erfordernisse des Firmenhauptquartiers von Adascorp entworfen, befanden sich an Bord der Vermächtnis viele der wichtigsten Laboratorien des Konzerns. Außerdem beherbergte das Raumschiff ein Forschungskrankenhaus, ein Arboretum, ein Konservatorium und ein Kunstmuseum. Insgesamt wohnten ständigt etwa 100.000 Mitarbeiter von Adascorp zusammen mit ihren Familien an Bord des Schiffes.

Geschichte

Die Vermächtnis Arkanias wurde zur Zeit des Großen Sith-Kriegs rund 4000 VSY von Arkoh Adascas Großvater erbaut und erst von dessen Nachfolger, Adascas Vater, fertiggestellt. Die Zeremonie zum Stapellauf der Vermächtnis war auch gleichzeitig die Einsetzung Arkoh Adascas als Leiter der Firmengeschäfte. Ursprünglich sollte die Vermächtnis Arkanias die Möglichkeit bieten, einen sicheren Platz für das Hauptquartier der Adascorp zu haben, das sich in Kriegszeiten aus der Gefahrenzone schaffen ließ. Allerdings wurde die Vermächtnis viel mehr als ein mobiles Hauptquartier, sondern erfüllte nach ihrer Fertigstellung auch den Nutzen einer Forschungsstation und eines Observatoriums, das im Auftrag der Wissenschaft den Weltraum bereiste. Außerdem befand sich im Inneren des Schiffs eine Krankenstation, eine Universität sowie eine nach den Vorzügen der arkanianischen Kultur gestaltetes Atrium.

Nachdem Lord Arkoh Adasca zur Zeit der Mandalorianischen Kriege die Führung der Adascorp übernahm, begann er mit der Suche nach dem Wissenschaftler Gorman Vandrayk, der vor dreißig Jahren bei Adascorp arbeitete und während eines Projekts, das er nie fertigstellte, untertauchte. Im Jahr 3963 VSY gelang es ihm, sowohl Vandrayk als auch dessen Begleiterin Jarael aufzuspüren und auf der Vermächtnis festzuhalten. Adasca nutzte die Anwesenheit Jaraels, um Vandrayk dazu zu zwingen, sein Forschungsprogramm der im Weltraum lebenden Exogorthen zum Abschluss zu bringen, um die Geschöpfe für eigene Zwecke kontrollieren zu können.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki