Fandom

Jedipedia

Versklavungsgeräte

35.863Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Obwohl die Sklaverei in der Alten Republik verboten war, existierte sie dennoch in den abgelegenen Gegenden der Galaxis. In Folge dessen wurden zahlreiche Geräte entwickelt, die die Haltung von Sklaven vereinfachen sollten.

Sklavenortungsgeräte

Das Ortungsgerät wird in den Körper des Sklaven implantiert und sendet ein Signal an einen Ortungstransmitter. Der Ortungstransmitter besteht aus einem Kasten, aus dem eine zwei Meter große Antenne ragt. Der Transmitter wird an einem zentralen Ort aufgestellt, wo er ein deutliches Signal empfangen kann.

Der Transmitter ist so programmiert, dass er alle Ortungsgeräte innerhalb von 50 Kilometern aufspürt. Bewegt sich ein Sklave außerhalb des Radius, erhitzte sich dessen Implantat. Der Sklave hat noch genügend Zeit, um wieder zurückzukehren. Entfernt er sich jedoch weiter, explodiert das Implantat.

Anakin Skywalker und seine Mutter waren Träger eines Ortungsgerätes.

Sklavenkragen

Der Sklavenkragen wurde bevorzugt von den Hutten benutzt. Jabba der Hutte hielt mit solch einem Gerät Prinzessin Leia und seine Tänzerinnen gefangen. Wenn der Sklave sich wehren wollte, verabreichte der Kragen schmerzhafte Elektroschocks, die den Sklaven betäubten.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki