Fandom

Jedipedia

Vibroschild

35.702Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Kar Vastor.jpg

Kar Vastor, der Konstrukteur der ersten Vibroschilde, während der Schlacht von Haruun Kal.

Vibroschilde, die Waffen der Akk-Wächter, sind Angriffswaffen, die nur ihrem Namen nach der Verteidigung dienen. Die Schilde wurden auf Haruun Kal im Mittleren Rand von Kar Vastor, einem Korunnai, konstruiert. Das benötigte Material barg er aus dem Wrack eines vor Jahrtausenden abgestürzten Jedi-Raumschiffes, das vermutlich die Urväter der Korunnai auf ihre Welt brachte.

Die Vibroschilde dienen primär dem Angriff. Diese Unterarmschilde bestehen aus Ultrachrom, einem zur Zeit der Sith-Kriege verwendeten Material zum Raumschiffbau. Ultrachrom rostet auch in der schwülen Hitze Haruun Kals nicht, läuft nicht wie andere Metalle an und kann sogar den Hieben eines Lichtschwertes standhalten, da der gesamte Körper ein einziger Supraleiter ist, der die Hitze gleichmäßig abgibt. Theoretisch würde der Schild aber bei langem Kontakt mit einem Lichtschwert beginnen zu schmelzen. Den Kern der tränenförmigen Waffe besteht aus der gleichen simplen Elektronik, die man auch in einem Vibroschwert finden kann.

Hinter den Kulissen

Das in der New Essential Chronology verwendete Bild, welches Kar Vastor während der Schlacht von Haruun Kal zeigt, stellt die Vibroschilde falsch dar. Die Waffen sind wesentlich kleiner als abgebildet und besitzen ein nach oben spitz zulaufendes, tränenförmiges Äußeres.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki