FANDOM


30px-Ära-Sith


„Es gibt keine Leidenschaft... Es gibt nur Besessenheit.
Es gibt keine Erkenntnis. Es gibt nur Überzeugung.
Es gibt keine Absicht. Es gibt nur Willen.
Es gibt nichts...
Nur mich.“
— Kredo des Neuen Sith-Imperiums (Quelle)

Das Vierte Große Schisma war das letzte große Schisma zwischen den Jedi und den Sith. Drahtzieher war der Sith-Lord Darth Ruin, der der Dunklen Seite der Macht verfiel und fünfzig ehemalige Jedi sich ihm anschlossen. Er ernannte sich selbst zum dunklen Lord der Sith und begann mit einem Neuen Sith-Imperium einen Krieg gegen die Jedi. Nach der Erschaffung des Sith-Imperiums blieben sie zunächst im Verborgenen. Monate später erst griffen sie die Republik und den Jedi-Orden an. Aufgrund des Erfolges der Sith verlor die Republik wenige, doch bedeutende, Regionen, doch das Imperium brach bald auseinander. Darth Ruins egoistischen Bestrebungen machten ihm seine Gefolgsleute zu Feinden, die ihn letztlich ermordeten. Dadurch brach der Neue Sith-Krieg aus, in dem sich die verfeindeten Fraktionen der Sith untereinander bekriegten.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki