FANDOM


Kanon-30px30px-Ära-Real

Nuvola apps kcontrol Dieser Artikel muss überarbeitet werden. Hilf mit! Help!
Erläuterung:
Ich finde, dass Artikel ein Chaos ist. man sollte ihn ordnen. --Jw-skyguy (Diskussion) 14:02, 17. Mai 2013 (UTC)




„Ich habe es getan, weil ich genau dass erkannt habe was inzwischen viele in der Republik erkannt haben, und zwar dass die Jedi für diesen Krieg verantwortlich sind. Wir sind so weit vom Weg abgekommen, dass wir nun die bösen in diesem Konflikt sind. Uns sollte der Prozess gemacht werden, uns allen! Und mein Angriff auf den Tempel war ein Angriff auf was die Jedi geworden sind, eine Armee die für die Dunkle Seite kämpft. Wir haben uns vom Licht entfernt das und so wichtig war. Diese Republik wird scheitern! Es ist nur eine Frage der Zeit.“
— Barriss Offee (Quelle)

Vom Licht entfernt ist die 20. Folge der fünften Staffel der Fernsehserie The Clone Wars. Die Erstausstrahlung in den Vereinigten Staaten war am 1. März 2013.

Wochenschau

TCW-Logo schwarz

Vom Licht entfernt

Gib die Hoffnung niemals auf, ganz gleich, wie finster die Dinge erscheinen.

Ahsoka Tano ist gefallen! Während der Flucht verbündet sich Padawan Tano

mit der tödlichen Asajj Ventress um ihre Unschuld zu beweisen und den abtrünnigen Jedi zu finden, der Ahsoka des Mordes bezichtigt hat. Der Jedi Rat entsandte Anakin Skywalker und Meister Plo Koon, um Ahsoka aufzuspüren und sie zurück zum Tempel zu bringen.

Gefangen und eingesperrt, steht Ahsoka eine Strafe für Verbrechen bevor, die sie nicht beging.....

Handlung

Ahsoka Tano wird des Mordes an Letta Turmond und einigen Klonkriegern beschuldigt. Nach einem Kampf mit einer Unbekannten, kann sie der Jedi-Orden aber wieder unter Gewahrsam stellen. Nun sieht sie einem Gerichtsprozess der Jedi entgegen.[1]

Kammer des urteils

Ahsoka in der Kammer des Urteils.

Wilhuff Tarkin kontaktiert den Hohen Rat der Jedi um mit ihnen über den Ahsoka-Fall zu sprechen. Der Admiral schlägt vor, die junge Jedi aus dem Jedi-Orden zu verbannen, damit sie dann einen Prozess durch die Galaktische Republik erleiden muss. Obi-Wan Kenobi ist dagegen, aber die anderen Jedi-Meister meinen, dass er von der Freundschaft zu Ahsoka geblendet wird. Doch dennoch beschließen sie, dass die Padawan in der Kammer des Urteils verhört werden soll.

Ahsoka gefangen

Ahsoka wird in den Gerichtssaal gebracht.

Vor der Kammer läuft Anakin Skywalker auf und ab und versucht mit Ahsoka zu reden. Doch bald ertönt ein Gong und die beiden Jedi und die auf sie wachenden Jedi-Tempel-Wachen treten auf eine Plattform, die sie in die Kammer des Urteils bringt. Die Togruta fährt auf einer Plattform am höchsten in die Luft und sieht sich Auge in Auge von den Jedi-Meistern umringt. Diese stellen Fragen über ihre angeblich begangenen "Morde" und über die Zusammenarbeit mit Asajj Ventress. Ahsoka verneint die Morde und sagt, dass sie Ventress zuerst vertraut hat, aber dann von ihr angegriffen wurde. Was sie nicht weiß, auch Ventress wurde angegriffen und nicht sie kämpfte gegen Ahsoka im Ebene 1315 Lagerhaus. Plötzlich platzt Ahsokas Meister Anakin in den Prozess und Großmeister Yoda sagt, dass eine Entscheidung gefällt worden ist. Ahsoka soll aus dem Orden verbannt werden, um den Prozess der Republik auf sich zu nehmen. Und Ahsoka nimmt die Entscheidung an.

Der Gerichtsprozess findet wieder in der republikanischen Militärbasis statt. Die Togruta wird erneut in einer Zelle eingeschlossen, aber Anakin und Padmé Amidala erscheinen und leisten ihr Gesellschaft. Ahsokas Meister beschließt dann, Ventress zu suchen um ihre Unschuld zu beweisen. Padmé soll währendessen an Ahsokas Verteidigung arbeiten.

Anakin vs ventress

Anakin duelliert sich mit Ventress.

Anakin findet Ventress in der Unterwelt Coruscants. Es kommt zu einem Kampf zwischen den zweien, den Ventress wegen ihres Verlustes an ihren Lichtschwertern, verliert. Der Jedi-Ritter fragt sie wegen des angeblich begangenen Anschlages aus, aber Ventress beharrt auf ihrer Unschuldigkeit. Abschließend fragt Anakin, wer sonst noch vom Eintritt in das Ebene 1315 Lagerhaus weiß. Ventress antwortet, dass Ahsoka mit einer Barriss Offee gesprochen hatte. Danach macht sich Anakin auf, um Barriss zur Rede zu stellen.

Anakin vs barriss

Anakin duelliert sich mit Barriss

Barriss findet er in ihrer Kammer. Die beiden sprechen über Ahsokas Prozess und kommen dann auf das Gespräch zwischen Ahsoka und der Mirialanerin zurück. Nach einem kurzen Wortwechsel zückt Anakin sein Lichtschwert, aber Barriss reagiert sofort und holt die Waffe von Ventress aus einem Krug hervor. Es kommt zu einem Kampf, der sich bis auf die Dächer des Tempels fortsetzt. Barriss kann aber nichtsdestotrotz von Anakin mithilfe einiger Wachen besiegt werden.

Ahsokas Prozess verläuft derweilen schlecht. Tarkin spielt den Ankläger und Padmé hilft der Togruta als Verteidigerin. Doch Tarkins Argumente klingen überzeugender, und es kommt zur Wahl. Im Moment der Entscheidung platzt Anakin in Begleitung von Barriss in den Gerichtssaal und befiehlt der Gefangenen, die Wahrheit zu erzählen. Barriss gesteht alles und wird abgeführt. Ahsoka hat den Prozess gewonnen.

Ahsoka verlässt den Orden

Ahsoka verlässt den Orden.

In der Kammer des hohen Rates entschuldigen sich alle Jedi-Meister für deren Anschuldigungen. Ahsoka kann wieder in den Orden zurückkehren. Doch sie lehnt ab, da sie das Vertrauen in den Orden verloren habe. Anakin versucht sie einige Male umzustimmen, aber Ahsoka bleibt bei ihrer Entscheidung. Alleine macht sie sich auf den Weg ins Ungewisse.

Inhalt

Trivia

  • Abschluss the wrong jedi

    Ende der Episode

    Die Abschlussmelodie der Episode hat sich geändert, um das Drama um Ahsoka Tano zu unterstreichen. Der Abspann wurde in dieser Episode nun durch eine traurige, Cello-ähnliche Melodie untermalt.
  • Mit dem Duell gegen Barriss wird ein neuer Ort im Jedi-Tempel gezeigt. Es handelt sich hierbei um Außentrainingsplätze, auf denen ein alter Baum steht.
  • Coleman Kcaj taucht zum ersten Mal in The Clone Wars auf.
  • Der Gerichtssaal des Galaktischen Senats ist bereits imperial gestaltet. Von der Decke hängen Zylinder herab, die denen im Ersten Todesstern stark ähneln.
  • Tempel Wächter lichtschwerter

    Jedi-Tempel Wächter in Action

    Man sieht die Jedi-Tempel Wächter mit gelben Doppelklingenlichtschwertpikes. In früheren Konzepten plante man sie grün zu machen.
  • Im Trailer zeigte man Barriss' Lichtschwert in den Händen von Anakin Skywalker versehentlich mit grüner Klinge.

Quellen


Einzelnachweise

  1. The Clone WarsVom Licht entfernt (5.20)