FANDOM


30px-Ära-Sith


„Bitte tötet mich nicht! Ich tue nur meine Arbeit!“
— Vula zur Verbannten (Quelle)

Vula war die Sekretärin von Loppak Slusk, der zur Zeit der Alten Sith-Kriege die Bumani Exchange Corporation auf der Citadel Station über Telos IV leitete.

Biografie

Vula arbeitete im Jahr 3951 VSY noch immer für Loppak Slusk, ein Quarren und Chef einer Scheinfirma der Exchange auf Telos IV, als die Verbannte auf die Station kam. Da die Schläger der Exchange neben der Czerka Corporation die Bemühungen der Ithorianer um den Wiederaufbau des zerstörten Planeten sabotierten, nutzte die ehemalige Jedi die ihr von Luxa angebotene Gelegenheit, für das Ende dieser Probleme zu sorgen. Nachdem sie sich mit Hilfe des Rodianers Koobis Zugang zu den Geschäftsräumen verschafft hatte, wurde sie von der völlig verängstigten Vula begrüßt, die die Verbannte anflehte, ihr Leben zu schonen. Da die Jedi nicht am Tod Unschuldiger interessiert war, befahl sie Vula, sofort das Büro zu verlassen, wenn ihr ihr Leben lieb sei. Darauf ergriff die Sekretärin sofort die Flucht.

Hinter den Kulissen

Für Spieler der Dunklen Seite besteht die Möglichkeit, Vula trotzdem zu töten.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki