FANDOM




Kanon-30px30px-Ära-RealÄra Klonkriege

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Handlung, usw. Ahsoka Tano die Beste (Diskussion) 14:42, 15. Apr. 2014 (UTC)

Wiederbelebung ist die siebte Folge der sechsten Staffel von The Clone Wars. Der Termin für die deutsche Erstausstrahlung ist noch unbekannt.

Handlung

Da Rush Clovis neuer Anführer der Banken auf Scipio ist, wird er von Padmé Amidala, die die Republik vertritt und einem separatistischen Senator, der die Konföderation unabhängiger Systeme repräsentiert, gleichermaßen nach Scipio begleitet. Dort angekommen warten die separatistischen und republikanischen Truppen vor dem Tresor, da sich darin das neutrale Gebiet befindet. Rush Clovis wird dann von Padme, dem separatistischen Senator und einem Bankenclan-Vorsitzenden in sein Amt gestellt. Er verspricht beiden Seiten, die Korruption in der Bank zu beenden und beide Seiten gleich zu behandeln.

Nach seiner Amtseinführung erscheint ihm Dooku als Hologramm in seinem Büro. Er erklärt ihm, dass er es war, der Clovis ins Amt befördert hätte und er deswegen Vorteile für die Separatisten verlangt. Clovis erklärt ihm, dass er neutral bleiben muss und keine Seite bevorzugt. Dann droht Dooku ihm damit, dass die Separatisten ihre Zinsen nicht zurückzahlen würden, wenn sie keine Vorteile bekommen würden. Clovis weiß, dass das die Banken zerstören könnte und am nächsten Tag verkündet er, dass die Republik die doppelten Zinsen zahlen müsste, während die Separatisten nur einen kleinen Teil zahlen müssen. Padme, die noch immer auf Scipio ist, ist empört und auch der Senat hegt Misstrauen gegen Clovis.

Am nächsten Tag kommt Dooku plötzlich mit einer Invasionsflotte nach Scipio. Die Droiden zerstören Amidalas Truppen und dringen in den Tresor ein. Padme kann noch einen Notruf senden und wird dann von Dooku gefangen genommen. Sie unterstellt Clovis, mit den Separatisten zu handeln. Doch Clovis will ihr klar machen, dass er das nur zum Schutz der Banken getan hat. Währendessen wird Skywalker beauftragt, Scipio zurück zu erobern. Darth Sidious informiert Dooku über das Vorhaben und beide freuen sich, dass der Kanzler bald unbesiegbar sein wird. Er zieht sich dann mit einigen Teilen seiner Flotte zurück und als die Republik eintrifft, haben sie es nicht schwer, die Droiden zu vernichten. Anakin sucht derweil nach Padme. Er trifft auf sie und Clovis in seinem Büro. Clovis weiß, dass ihm niemand glauben würde, da es aussieht, als habe er die Separatisten nach Scipio geholt, als wäre es sein Plan von Anfang an gewesen, den Krieg hierher zu bringen und als habe er Padme gefangen genommen. Deswegen nimmt er sie als Geisel und will Anakin erklären, dass er nicht schuldig ist. Doch weil Anakin ihm schon von Anfang an nicht getraut hat und Padme bedroht wird, sieht es für ihn eher nach dem Gegenteil aus. Dann stürzt ein Schiff unter das Büro ins Gebäude ein und das Büro wird auf einer Seite zerstört. Clovis und Padme fallen in den Abgrund, aber Anakin kann beide halten. Jedoch sind sie sehr schwer und sie können sich nicht hochziehen. Clovis weiß, dass er in der Republik sowieso als Hochverräter gesehen wird und lässt dann Anakins Hand los. Damit stürzt er in den Tod. Anakin zieht Padme hoch und tröstet sie. Er sagt zu ihr, nun sei alles vorbei und sie küssen sich wieder.

Aufgrund der Verstöße der KUS hat der Bankenclan entschieden, das Amt des Anführers der Banken auf Scipio dem Obersten Kanzler der Republik, Palpatine zu übergeben. Der Senat jubelt, nur Padme fühlt sich unwohl bei dem Gedanken, dass der Kanzler noch mehr Macht bekommt.