FANDOM


30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real


Wilder Raum ist der zweite Roman der Reihe The Clone Wars und wurde von Karen Miller geschrieben. Der Roman ist am 18. Dezember 2008 in Amerika und am 13. Juli 2009 in Deutschland erschienen. Er spielt zur Zeit der Klonkriege und ist Teil des Multimediaprojekts The Clone Wars.

Inhaltsangabe des Verlags

Während sich Anakin Skywalker und seine Padawan Ahsoka auf einer gefährlichen Mission gegen den Droiden-General Grievous befinden, erfährt der schwer verletzte Obi-Wan Kenobi von kriegsentscheidenden Informationen. Gemeinsam mit Senator Bail Organa bricht er trotz seiner Wunden auf, um diese zu überprüfen. Weder Obi-Wan, noch Bail erkennen, dass sie genau das tun, was die dunklen Sith-Lords von ihnen erwarten …

Handlung

Einige Wochen nach der Schlacht von Geonosis erhält Obi-Wan Kenobi auf Coruscant von seinem Freund Dexter Jettster die Information, dass General Grievous einen Angriff auf Bothawui plant. Auf dem Weg zurück zum Jedi-Tempel kommt es zu Bombenattentaten durch die Separatisten, bei denen Obi-Wan schwer verletzt wird. Deshalb wird Anakin mit einer Flotte nach Bothawui geschickt, um den Planeten zu verteidigen.

Senator Bail Organa erhält von einer geheimen Gruppe, die sich Freunde der Republik nennt, eine geheime Information über die Sith und einen Planeten der Sith. Er wendet sich mit seinen Informationen an seine Kollegin und Freundin Padmé Amidala. Padmé kontaktiert Obi-Wan, der mittlerweile genesen ist und bittet ihn um seinen Besuch. Dort erfährt Obi-Wan von Bail über die Geheiminformationen, die er dem Jedi-Rat vorträgt. Schließlich machen sich Obi-Wan und Bail zusammen mit der privaten Yacht von Bail auf den Weg. Zuerst folgen sie den von den Freunden der Republik angegebenen Koordinaten und finden eine Raumstation, kurz vor den Grenzen der bekannten Galaxis. Als sie die Station betreten finden sie Leichen und geraten kurz darauf in einen Kampf mit Piraten. Als Obi-Wan den Kampf für sich entscheiden kann, finden sie nur noch ihren sterbenden Kontakt in Form von Alinta. Sie gibt Bail die Koordinaten des Sith-Planeten Zigoola. Wieder machen sich Obi-Wan und Bail auf die Reise, die sie diesmal in den Wilden Raum führt. Schließlich erreichen sie Zigoola und Obi-Wan fühlt sich sofort von den Sith beeinflusst. Es wird schlimmer, je näher sie dem Planeten kommen, Obi-Wan wird von Visionen und Alpträumen heimgesucht. Kurz vor der Landung verliert Obi-Wan die Kontrolle über sich und versucht Bail zu töten, was dazu führt, dass die Yacht auf dem Planeten bruchlandet. Die beiden überleben den Absturz. In der Ferne, ungefähr drei Tagesmärsche entfernt, sehen sie einen Sith-Tempel. Obwohl Obi-Wans Zustand immer schlimmer wird, machen sich die beiden zu Fuß auf den Weg, weil der Tempel ihre einzige Chance ist, Zigoola jemals wieder zu verlassen.

Drei Tage und Nächte lang kämpft Obi-Wan mentale Kämpfe mit den Sith, die seinen Verstand beeinflussen. Endlich erreichen sie den Tempel. Da Obi-Wan mehr tot als lebendig ist, betritt Bail zuerst alleine den Tempel, in dem er viele Sith-Artefakte finden, ihre Bedeutung und Verwendung jedoch nicht erkennen kann. Es gelingt ihm jedoch, Obi-Wan wieder zu Bewusstsein zu bringen, so dass dieser den Tempel selber betreten kann. Als Obi-Wan ein Sith-Holocron zerstört kommt es zu schweren Erdbeben und der Tempel stürzt ein. Kurz vorher kann Obi-Wan jedoch noch einen telepathischen Kristall bergen, mit dem es ihm möglich sein wird, Yoda zu kontaktieren, damit Hilfe geschickt wird.

Auf Coruscant empfängt Yoda Obi-Wans Hilferuf. Er wendet sich an Padmé, um Obi-Wan und Bail zu retten, denn die Jedi können sich nicht in die Nähe des Sith-Planeten begeben. Sofort macht sich Padmé mit einigen Klonkriegern auf den Weg nach Zigoola, um ihre Freunde zu retten.

Inhalt

Weblinks

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.