FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuJedi

Wyrpuuk Cha war ein Yuuzhan-Vong-Krieger und Kommandant eines Teils der Flotte.

Biografie

Cha wurde im Jahr 27 NSY von Kriegsmeister Tsavong Lah dazu beauftragt den Planeten Borleias zurück zu erobern. Dabei zielte der Kriegsmeister vor allem darauf ab, die Domäne Kraal, welche Borleias an den Feind verloren hatte, zu demütigen, indem er die ihnen verhasste Domäne Cha schickte, um ihnen zu helfen.

Cha griff den Planeten mit seiner Flotte an und traf auf stärkeren Widerstand als er sich erdacht hatte. Doch er blieb optimistisch und wollte zuerst einen Außenposten der Rebellen auf einem Mond einnehmen. Er hielt seine Nachschubflotte, in der sich auch sein Kommandoschiff, die Matalik, befand erst noch aus dem Kampfgeschehen heraus.

Doch dann tauchte plötzlich die Lusankya mitten in der Nachschubflotte auf und schoss sich den Weg nach Borleias frei. Sein Schiff wurde sofort getroffen, sodass Cha keine Zeit hatte Gegenmaßnahmen einzuleiten. Die Brücke wurde zerstört und Wyrpuuk Cha wurde in die Leere des Raums gezogen.

Quellen