FANDOM


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.


Die Yinchorri sind eine intelligente, reptiloide Spezies vom Planeten Yinchorr. Sie sind sehr aggressiv und kapitulieren meist erst wenn schon alles verloren ist. Ihre Sprache nennt sich ebenfalls Yinchorri.

Geschichte

Yinchorri

Ein Yinchorri kämpft gegen einen Jedi

Das Volk der Yinchorri wurde in den Senat der Republik aufgenommen und fing kurz darauf an, im Auftrag von Darth Sidious, kleinere Planeten, die der Republik angehörten, zu überfallen. Der Jedi-Meister Mace Windu schickte daraufhin zwei Jedi zu den Yinchorri, um mit diesen über die Vorfälle zu sprechen. Die Jedi wurden jedoch nur noch als verbrannte Leichen geborgen. Nun ergriffen die Jedi weitere Maßnahmen. Sie versuchten den Hauptsitz der Yinchorri ausfindig zu machen. Daraus entwickelte sich dann ein Krieg, der als Yinchorri-Aufstand in die Geschichte einging. Trotz aller Anstrengungen verloren die Yinchorri den Krieg.

Später ließ Darth Sidious die Yinchorri ausrotten, damit er seine Ehrengardisten in Ruhe auf dem Planeten Yinchorr ausbilden lassen konnte.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki