FANDOM


30px-Ära-Sith


Yuthura Ban war während der Zeit des Jedi-Bürgerkrieges die Schülerin und Assistentin von Uthar Wynn und war für die Anwerbung von neuen Studenten für die Sith-Akademie auf dem Planeten Korriban zuständig.

Biografie

Die Sith-Akademie

Yuthura war eine Twi'lek vom Planeten Sleheyron. Sie war Sklavin von Omeesh dem Hutten, der seine Sklaven äußerst schlecht behandelte und sie erniedrigte. Yuthura gelang es schließlich ihren grausamen Meister zu töten. Sie schmuggelte sich auf ein Transport-Shuttle und konnte vom Planeten fliehen. Die Crew des Shuttles entdeckte sie jedoch und sie wurde auf einem verwitterten und unwirtlichen Planeten ausgesetzt.

Unter diesen Umständen wäre Yuthura sicher gestorben, falls nicht ein Jedi auf dem Planeten gelandet wäre und sie entdeckt hätte. Der Jedi erkannte ihr hohes Potential in der Macht und nahm sie in die Jedi-Enklave auf Dantooine mit, um dort mit ihrer Ausbildung zu beginnen. Trotz ihrer Stärke in der Macht konnte sie nicht ihre Aggressionen unter Kontrolle bringen. Sie empfand die Ungerechtigkeiten der Versklavung von sich selbst und von anderen Sklaven unerträglich und war der Meinung, dass der Jedi-Orden zu wenig und langsam gegen diese Verbrechen vorginge.

Enttäuscht verließ sie den Orden. Sie schwor sich, eine Macht zu finden, die die Sklaverei in der Galaxis entfernen sollte. Sie glaubte, diese Ideale in der Sith-Akademie auf Korriban zu finden. Durch ihre Fähigkeiten und ihren Hass über die Jedi und die Sklaverei stieg Yuthura schnell auf und wurde bald Assistentin von Uthar Wynn, dem Leiter der Sith-Akademie.

Zusammentreffen mit Revan

Yuthura hatte schon vor einiger Zeit aus ihrem Machthunger geplant Uthar zu stürzen und die Leitung der Sith-Akademie zu übernehmen. Als sie auf Revan in der Cantina neben der Sith-Akademie auf Korriban traf, erkannte sie seine großen Fähigkeiten in der Macht, glaubte ihm aber überlegen zu sein. Sie verhalf ihm als Student in die Akademie zu gelangen und vereinbarte mit ihm, Uthar bei Revans Abschlussprüfung zu töten. Revan suchte nach einer weiteren Sternenkarte, die sich im Grabmal des Dunklen Lord der Sith Naga Sadow befand. Er hatte zwar Konkurrenz durch einige andere Studenten, doch schließlich wurde er ausgewählt, an der Abschlussprüfung teilzunehmen. Im Grabmal lauerten einige Gefahren, die als Test für Revan dienten.

Die Aufgabe bestand darin, ein Lichtschwert aus der Grabkammer zu holen. Als er die Sternenkarte gefunden und seine Aufgabe erfüllt hatte, erschienen Uthar und Yuthura vor der Kammer. Uthar forderte Revan auf, als letzte Prüfung Yuthura zu töten. Doch wegen der Vereinbarung von Yuthura, griffen sie und Revan Uthar an. Als Uthar tot war, erklärte Yuthara, dass sie ihre Macht nicht teilen wolle und attackierte Revan ebenfalls. Als sich herausstellte, dass sie Revan weit unterlegen war, ergab sie sich. Yuthura zweifelte nun an den Methoden der Sith und Revan ließ sie gehen, damit sie zur Jedi-Akademie auf Dantooine zurückkehren konnte, um wieder eine Jedi zu werden. Vor der Zerstörung der Enklave durch Malak und Saul Karath traf Revan die geläuterte Yuthura nochmals auf Dantooine. Ob sie das Inferno überlebt hat, ist unbekannt.

Persönlichkeit

Wie alle Sith war Yuthura hinterlistig und egoistisch und strebte stets nach Machtzuwachs. Ihre Erlebnisse aus ihrer Vergangenheit hatten sie maßgeblich geprägt, doch sie konnte letztendlich wieder zur Hellen Seite zurückkehren. Yuthura war eine Twi'lek und hatte violett tätowierte Lekku. Ihr Gesicht war mit roten Tätowierungen verziert. Ihre Augenfarbe war ebenfalls violett und sie sahen etwas kränklich aus.

Hinter den Kulissen

  • Es gibt viele Möglichkeiten mit Yuthura in Knights of the Old Republic zu interagieren. Man kann sich als Spieler auch auf die Seite von Uthar schlagen und Yuthura im Grabmal töten, oder sich gegen beide stellen. Die obige Version gilt allerdings als kanonisch und es gibt noch einige weitere Kombinationen, die sich von diesen jedoch nur geringfügig unterscheiden.
  • In der deutschen Version des Spiels wurde Yuthura von Marion von Stengel synchronisiert.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki