Fandom

Jedipedia

Yuuzhan'tar

35.485Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion4 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Yuuzhan'tar
Yuuzhan'tar.jpg
Astrographie
Region:

Yuuzhan-Vong-Galaxis

Beschreibung
Landschaft:

Dschungel, Gewässer

Gesellschaft
Ureinwohner:

Yuuzhan Vong

Fauna:

Scher-kil lah

Zugehörigkeit:

Yuuzhan Vong

Yuuzhan'tar war der Heimatplanet der Yuuzhan Vong in einer unbekannten Galaxis, welchen diese vor langer Zeit aufgeben mussten. Yuuzhan'tar brachte den Planeten Zonama Sekot hervor, welcher den Weg in die bekannte Galaxis fand.

Geschichte

Nachdem die Yuuzhan Vong den Planeten Coruscant im Verlauf des Yuuzhan-Vong-Kriegs erobert hatten, wandelten sie den Stadtplaneten mit Hilfe eines „Saatschiffes“, welches die DNS des alten Planeten enthielt, in eine Dschungelwelt um. Auf diese Weise formten sie ein exaktes Abbild ihres verlorenen Heimatplaneten. Coruscant trug fortan den Namen Yuuzhan'tar. Die Yuuzhan Vong benutzten einen Dhuryam, um die Umformung des Planeten zu überwachen und leiten.

Allerdings verlief die Umformung nicht so wie geplant. So zerfielen viele Geschöpfe einfach wieder zu Proteinhaufen und auch bei den Villips traten Probleme auf. Am lästigsten für die Invasoren war jedoch eine Pilzspore, die dafür sorgte, dass alle Yuuzhan Vong unter einem nervigen Juckreiz litten, von dem auch der Kriegsmeister nicht verschont blieb. Die Yuuzhan Vong, die sich dies nicht erklären konnten, machten die Gestalter dafür verantwortlich, nicht wissend, dass Jacen Solo an der Plage schuld war. Er hatte das Dhuryam beeinflusst, um den Invasoren eine Lektion zu erteilen.

Nach dem die Galaktische Allianz den Planeten zurückerobert hatte, wurden fast alle Änderungen rückgängig gemacht. Allerdings wurden auch Dinge beibehalten, so zum Beispiel das Welthirn.

Quellen

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki