FANDOM


Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Hier lässt sich aus der angegebenen Quelle wesentlich mehr herausholen. --Don Diego (Diskussion) 08:22, 9. Nov. 2012 (UTC)

Ära Klonkriege


Zatt war ein männlicher nautolanischer Jedi-Jüngling, der zu Zeiten der Klonkriege lebte. Er war in technische Dinge vernarrt.

Biografie

Suche nach den Lichtschwertkristallen

Jünglinge 1

Zatt (vorne rechts) und die anderen Jünglinge im Gespräch

Während der Klonkriege wurde Zatt mit Petro, Gungi, Katooni, Byph und Ganodi von Ahsoka Tano nach Ilum gebracht wo Meister Yoda sie in eine Höhle schickte um ihre Lichtschwertkristalle zu suchen. Zatt verließ sich bei der Suche zu sehr auf seinen Scanner, so dass er den Kristall vorerst nicht fand. Als er jedoch anfing sich selbst zu vertrauen fand er den Kristall direkt neben sich.

Bau des ersten Lichtschwerts

An Bord der Crucible baute Zatt sein erstes Lichtschwert mit einer grünen Klinge. Das Schiff wurde jedoch von Hondo Ohnaka, der vorhatte die Kristalle der Jünglinge zu stehlen und am Schwarzmarkt teuer zu verkaufen, geentert und Hondos Piraten gelang es Ahsoka gefangen zu nehmen und sie nach Florrum zu verschleppen.

Befreiung von Ahsoka

Die Jünglinge beschlossen daraufhin nach Florrum zu reisen und Ahsoka zu befreien was ihnen gelang indem sie sich als Artisten bei Preigos Wandernde Welt der Wunder ausgaben.

Befreiung Florrums von den Separatisten

Nachdem die Flucht der Jünglinge und Ahsoka von den Piraten untergraben wurde, brachten die Piraten die Jedi zurück zum Stützpunk, wo gerade General Grievous mit einer Droidenarmee einmarschierte. Um diesen Kampf zu gewinnen schlossen sich die Jedi mit den Piraten zusammen. Ihnen gelang es die Separatisten zurückzuschlagen und Florrum zu befreien.

Yodas Vision

Schicksal11

Yoda sieht Zatt in der Menge.

Zatt erschien in den späteren Klonkriegen in einer Vision Yodas, welche von den Machtpriestern als Prüfung gedacht war. In der Vision wurde er von Katooni auf die Dachterrasse des Jedi-Tempels geführt. Dort waren viele Jedi, darunter auch Nautolaner, versammelt. Doch der Großmeister gab sich nicht seinen Glücksgefühlen hin und erkannte die Illusion. Dadurch veränderten sich die freundlichen Mienen aller Jedi. Selbst Zatt blickte zornig zu Yoda. Kurz darauf endete die Vision und der Großmeister hatte seine Prüfung bestanden.[1]

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.