FANDOM


30px-Ära-NeuJedi

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt den Menschen von Bakura, für weitere Bedeutungen siehe Zel (Begriffsklärung).

Zel war ein Bakuraner und Gründungsmitglied der Widerstandsbewegung Freiheit. Er starb auf der Flucht vor den Bakuranischen Sicherheitskräften.

Biografie

Zel war ein sehr radikaler Mensch was Politik anging eher links orientiert. Als Jaina Solo sagte, sie wolle herausfinden, was auf Bakura nicht stimmte, antwortete er: Mehr als sonst? Die Ausbeutung der Schwachen durch die Mächtigen, die Vergewaltigung der Ressourcen der Natur, die Korruption der Unschuldigen.... Auch sein Äußerliches war auf den ersten Blick erschreckend. Er trug eine abgerissene Uniform der Sicherheitskräfte, seine Haare waren wirr und er sah aus als hätte er sich seit einer Woche nicht mehr rasiert. Er war außerdem ein wenig verrückt, was das Kämpfen anging. Das machte sich besonders deutlich, als der Containerdschungel von den Bakuranischen Sicherheitskräften angegriffen wurde. Sein erster Gedanke war, Jaina als Waffe zu missbrauchen, um die Sicherheitskräfte zurückzuschlagen, doch Malinza verwarf diese Idee sofort wieder. Auf der Flucht wurde Zel erschossen, von wem oder wo ist unbekannt. Was mit seiner Leiche passierte, ist ebenfalls unbekannt.

Quellen