FANDOM


Kanon

Legends halbtransparent

Ära Imperium



Zuckuss[3] war ein männlicher Gand[1], welcher während des Galaktischen Bürgerkriegs als Kopfgeldjäger tätig war.[2][3] Er war unermüdlich und bediente sich den Jahrhundertealten mystischen Finder-Traditionen seines Heimatplaneten Gand. Als sich die besagte Tradition auf seiner Heimatwelt zu verlieren begann, verließ er als einer der ersten den Planeten. Nun setzte er seine besonderen Talente lukrativ bei der Kopfgeldjagd ein und machte aufgrund seiner Fähigkeiten viele Kopfgeldjäger nervös. Er war bekannt für seine Aufspürfähigkeiten und arbeitete häufig mit dem ehemaligen Protokolldroiden 4-LOM zusammen, welche ein großartiges und erfolgreiches Team bildeten. Aufgrund dessen[1], wurden die beiden nach der Schlacht von Hoth von Darth Vader beordert, den Millennium Falken zu finden und dessen Besatzung lebend auszuliefern. Sowohl Zuckuss[2][3], als auch sein Partner[1] scheiterten, da Boba Fett den gesuchten Frachter vor ihnen in der Wolkenstadt über Bespin aufgespürt hatte.[2][3]

Aussehen und Ausrüstung

Zuckuss atmete nur Ammonium und trug in sauerstoffhaltiger Atmosphäre eine dementsprechende Atemmaske. Über den langen Mantel eines Finders, trug er eine schwere Kampfrüstung. Darüber fand sich eine Beatmungseinheit.[1]

Hinter den Kulissen

Quellen

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.