Fandom

Jedipedia

Zweite Schlacht von Troiken

36.151Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

30px-Ära-Aufstieg.png


Schlacht von Troiken
Zweite Schlacht von Troiken.jpg
Konflikt:

Stark-Hyperraum-Krieg

Datum:

44 VSY

Ort:

Troiken

Ergebnis:

Patt-Situation

Kontrahenten

Galaktische Republik

Stark-Handelskombinat

Kommandeure

Iaco Stark



„Ich weiß nicht mehr, wie lange die Schlacht dauerte. Es schienen mir Tage zu sein – vielleicht waren es aber auch nur Stunden.“
— Jace Dallin (Quelle)

Diese Schlacht von Troiken war das zweite von insgesamt fünf Gefechten des Stark-Hyperraum-Kriegs, die zwischen dem Handelskombinat des Schmugglers Iaco Stark und der Galaktischen Republik im Jahr 44 VSY auf dem Planeten Troiken ausgetragen wurden.

Verlauf

Nachdem es den besiegten republikanischen Streitkräften aus der vorherigen Schlacht von Troiken gelang, sich in die Höhlen des Mount Avos zurückzuziehen, stießen ihnen auch bald Senator Finis Valorum, Minister Nute Gunray sowie die Jedi Plo Koon, Adi Gallia, Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi hinzu, die sich nach gescheiterten Verhandlungen mit Kriegstreiber Iaco Stark ebenfalls auf der Flucht befanden. Den republikanischen Streitkräften wurde nach einer Bestandsaufnahme schnell deutlich, dass sie sich nur für einen begrenzten Zeitraum im Mount Avos aufhalten konnten. Zwar waren die Wasservorräte im Inneren der Höhle ausreichend, doch standen ihnen lediglich Lebensmittel für zehn Tage zur Verfügung. Außerdem besaßen sie kein Bacta und auch sonst keine medizinische Ausrüstung, die für eine Schlacht mit vielen Verletzten erforderlich gewesen wäre. General Ranulph Tarkin, der die Hoffnung bereits aufgab und an Kapitulation nachdachte, wurde von den Stimmen Valorums und Plo Koons übertönt, die die republikanischen Soldaten für den Kampf gegen Starks Truppen vorbereiteten.

Iaco Starks Armee bestand hauptsächlich aus Söldnern, Attentätern, Piraten und Kopfgeldjägern, die einen unkoordinierten Angriff auf Mount Avos begannen. Allerdings zeigte sich, dass die republikanischen Truppen die strategisch bessere Position besetzten. Während Starks Verbrecherbande versuchte, eine schmale Klippe zu besteigen, um den Höhleneingang zu erreichen, ließen die Republik-Soldaten sowie die Jedi von einer erhöhten Position aus einen Feuerregen auf ihre Angreifer herabregnen. Mehrere Male zogen sich Starks Truppen zurück, um sich neu zu formieren und einen neuen Höhleneingang zu erobern. Plo Koon war durch seine telepathischen Fähigkeiten allerdings in der Lage, die Strategie des Feindes vorherzusehen und rechtzeitig entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten. So gelang es den Jedi, Starks Armee zurückzuschlagen und sie zu einem Rückzug zu zwingen. Plo Koon wusste jedoch, dass Stark noch immer im Vorteil war und er einfach abwarten würde, bis die Munition und der Proviant der Republik-Streitkräfte aufgebraucht war.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki