FANDOM


30px-Ära-NeuRep


Das Zweite Imperium, welches etwa 19 Jahre nach der Schlacht von Yavin das erste Mal aus den Überresten des Tiefkern-Imperiums gegründet wurde, war eine Imperiale Splittergruppe, welche versuchte in ihrer Bewegung den alten Glanz des Imperiums neu aufleben zu lassen.

Geschichte

Nachdem der Friedensvertrag zwischen der Neuen Republik und den Resten des alten Imperiums abgeschlossen war, spalteten sich einige Imperiale von Pellaeons Entscheidung ab und gründeten unter der Führung des mysteriösen großen Führers das zweite Imperium. Unter anderem waren vier Ehrengardisten, die unter Admiral Natasi Daala als gewöhnliche Sturmtruppen befördert wurden, damit beauftragt, den Führer zu bewachen. Dieser trat als Holoprojektion auf und schien der wiedergeborene Imperator Palpatine zu sein.

Als eine der ersten Aktivitäten wurde der Bau einer Schattenakademie in Auftrag gegeben. Diese sollte als Ausbildungszentrum für Dunkle Jedi dienen und wurde von Brakiss, einen ehemaligen Schüler Luke Skywalkers geleitet. Beim ersten offiziellen Angriff war der schwere Kreuzer Adamant das Ziel. Dieser hatte Hyperraumantriebskerne sowie Turbolaserbatterien geladen und befand sich unter der Führung von Admiral Ackbar persönlich gerade auf dem Rückflug, als die imperialen Jäger ihn aufmischten. Das Schiff wurde geentert, die Besatzung mit Rettungskapseln von Bord geschickt und Qorl, ein alter TIE-Jäger-Pilot verschwand mit der Fracht und dem Kreuzer. Das nächste Ziel war der Heimatplanet der mächtigen Wookieekrieger. Kashyyyk wurde unter der Führung des Dunklen Jedi Zekk fast problemlos eingenommen, und die Imperialen konnten wertvolle Computerteile sowie die Schiffserkennungscodes der Neuen Republik erbeuten. Trotz des Verlustes der beiden Nachtschwestern Garowyn und Vonnda Ra war dieser Einsatz ein voller Erfolg.

Nun machte sich der Führer des zweiten Imperiums, bewacht von den vier Ehrengardisten, auf den Weg zur Schattenakademie, um von dort den Angriff gegen das Jedi-Ausbildungszentrum auf Yavin IV zu koordinieren. Dies sollte auch die letzte Schlacht des zweiten Imperiums sein. Denn obwohl der Schlachtverlauf zu Anfang noch positiv für die Imperialen verlief, sorgte der weitere Verlauf für immer mehr Verluste. Als dann noch die Verstärkung der Republik aus dem Hyperraum sprang, war eine Niederlage nicht mehr abzuwenden. Und als die letzten Bodentruppen des Imperiums besiegt und die restlichen Dunklen Jedi zur hellen Seite der Macht wechselten, war auch das zweite Imperium restlos besiegt und damit Geschichte.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.